Menü
02774.8090

Altenpflegeheim Kronberg

Aktuelle Informationen

Datum: 23.03.2021
Einrichtung: Pflegezentrum Kronberg

Oster-Informationen 23.03.2021

Testangebot in der Osterwoche:

Mo.29.03.   14.15 – 16.15
Di. 30.03.      9.15 – 10.15
Mi. 31.03.    14.15 – 16.15
Do. 01.04.     9.15 – 10.15
Sa. 03.04.    14.15 – 16.15
Mo. 05.04.    14.15 – 16.15

Freitag   02.04 (Karfreitag) kein Testangebot
Sonntag 04.04.2021 kein Testangebot

Besuche:

… Besuche sind an allen Tagen (außer dem Ostersonntag) möglich.

Am Ostersonntag planen wir einige Aktionen:
gemeinsames Frühstück mit den Bewohner, der Osterhase kommt und wir haben verschiedene Musiker in unserem Therapiegarten. Aus diesem Grund können an diesem Tag keine Besuche stattfinden.

Ab dem 11. April sind Besuche auch Sonntags wieder möglich.

–––––––––––––––––––––––––-

Ab dem 22.03.2021 können wieder zwei Besuche pro Bewohner und Woche stattfinden.

Diese können von Montags bis Freitags in der Zeit von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr unter der Tel. Nr. 02774 809150 vereinbart werden.

Nach wie vor gelten alle Schutzmaßnahmen, welche in den bisherigen Erläuterungen bereits beschrieben wurden.

Nochmals die Zeiten der  Testmöglichkeiten in unserem Haus:

  • Mo. 14.15 – 16.15
  • Di.   09.15 – 10.15
  • Mi.  14.15 – 16.15
  • Do.  09.15 – 10.15
  • Fr.   14.15 – 16.15

********************************************************

Informationen Stand: 12.03.2021

Liebe Angehörige und Freunde unseres Hauses

In der nun hinter uns liegenden Woche wurden nun die Zweitimpfungen bei unseren Bewohnern und Mitarbeitenden gemacht. Neue Bewohner und noch ein paar Mitarbeitende erhielten ihre Erstimpfung. Dies war ein großer Kraftaufwand, aber es ist geschafftJ. Viele haben die Wirkung des Impfstoffes gespürt. Der eine mehr, der andere weniger. Nun dürfen wir gemeinsam dafür beten, dass die Impfung uns nicht nur vor der Erkrankung schützt, sondern auch einen Ausbruch, wie wir ihn von Dezember bis 2020 Februar 2021 erleben mussten, verhindert. Viele Berichte der jüngeren Zeit lassen dies hoffen. Wir sind sehr gespannt, was die Fachleute in ihren Studien nun wirklich herausfinden. Wären die Aussichten positiv, könnte sich dies auch auf das „Landesschutzkonzept für Pflegeeinrichtungen und besondere Wohnformen der Eingliederungshilfe vor der Übertragung von Infektionen“ auswirken.

Im Moment ist es noch so, dass jeder Bewohner einen Besuch mit einem Besucher einmal in der Woche empfangen darf. Die Besuchszeit für diesen Besuch ist auf 1 Stunde begrenzt. Mehr können wir bei den Auflagen, die uns gegeben sind, noch nicht leisten. Wir arbeiten aber daran und bitten um Ihr Verständnis.

Für die Besuch in unserer Einrichtung gilt:

Bitte achten Sie auf eine sehr gute Handhygiene. Desinfizieren Sie Ihre Hände bitte beim Betreten und Verlassen unserer Einrichtung gründlich. Wir stellen Ihnen hierfür Desinfektionsmittel zur Verfügung.

Beachten Sie bitte die Husten- und Nies-Etikette: halten Sie beim Husten oder Niesen Abstand, drehen Sie sich von anderen Personen weg. Husten oder Niesen Sie in Ihre Armbeuge oder in ein Papiertaschentuch, das Sie danach entsorgen und sich wieder die Hände desinfizieren.

Verzichten Sie auf das Händeschütteln oder Umarmungen. Ein Abstand von mind. 1,5 m muss weiterhin zu jeder Zeit gewahrt werden!

Die Besuche finden in der Regel im Bewohnerzimmer statt.

Gerne können die Besuche auch im Außenbereich stattfinden, hier ist es ganz wichtig, nach Möglichkeit den Abstand zu wahren. Achten Sie dann darauf, dass Sie zu anderen Personen dann unbedingt Abstand halten.

Bitte bleiben Sie zuhause,

  • wenn Sie Husten, Schnupfen, Halskratzen, Fieber oder Magen-Darm-Beschwerden haben oder sich schlapp und müde fühlen.
  • wenn Sie Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person hatten.

Im Eingangsbereich führen unsere Mitarbeitenden ein kurzes Screening durch und weisen Sie in die notwendigen Hygieneschutzmaßnahmen ein. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (FFP2 oder KN95-Maske) ist verpflichtend während des gesamten Aufenthalts und Besuchs, auch im Außenbereich. Eine Maske können Sie bei Bedarf hier im Haus erhalten.

Das eigenständige Betreten der Wohnbereiche ist untersagt.

Unsere Mitarbeiter sind angehalten, bei nicht Einhalten o.g. Hinweise einzugreifen und gegebenenfalls den Besuch abzubrechen. Unter anderem kann die Nichtbeachtung der Hygieneschutzmaßnahmen eine 14-tägige Quarantäne eines Bewohners zur Folge haben, in dieser Zeit sind Besuche dann nicht möglich. Sprechen Sie unsere Mitarbeiter gerne an, wenn Sie Fragen dazu haben.

Neuaufnahmen:

Bewohner, die neu aufgenommen werden, müssen am Tag des Einzugs einen negativen PCR-Test vorlegen, der nicht älter als 72 Stunden ist. Liegt er vor, ist die Anamnese unauffällig und der neue Bewohner hat keinerlei coronaspezifischen Symptome, kann unterumständen die Quarantänezeit von 14 Tagen auf 7 Tage verkürzt werden. Dies sind jedoch immer Einzelfallentscheidungen, ein Rechtsanspruch auf Verkürzung der Quarantäne besteht nicht.

Herzliche Grüße vom Team des Pflegezentrum Kronberg

 

 

Top